1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Umleitungen für Buslinien in den Sommerferien

  8. >

Bauarbeiten

Umleitungen für Buslinien in den Sommerferien

Münster

Ferienzeit ist Baustellenzeit – das ist in diesem Sommer auch in Münster nicht anders. Auch zahlreiche Buslinien müssen während der Ferien deshalb Umleitungen fahren.

Die Buslinien 8 und N85 müssen in Gremmendorf ab Montag (27. Juni) eine Umleitung fahren. Foto: Oliver Werner (Symbolbild)

In den Sommerferien wird an vielen Stellen im Stadtgebiet gebaut. Weil Straßen gesperrt werden, müssen auch viele Buslinien im Stadtgebiet Umleitungen fahren.

Von Montag (27. Juni) bis voraussichtlich 9. August (Dienstag) werden die Linien 8 und N85 in Gremmendorf umgeleitet. Sie fahren in beiden Richtungen zwischen den Haltestellen Gremmendorfer Weg und Homannstraße über Albersloher Weg und Homannstraße. Grund für die Umleitung sind Bauarbeiten auf dem Angelmodder Weg.

Die Busse können laut einer Pressemitteilung der Stadtwerke daher die Haltestellen Gremmendorf Ehrenmahl, Pirolweg, Altehof, Agathastraße und Am Hohen Ufer nicht anfahren. Als Ersatz können Fahrgäste den Taxibus der Linie T8 nutzen, der diese Haltestellen mit den Linien 8 und N85 auf dem Albersloher Weg verbindet. Ebenso dienen die Haltestellen Homannstraße sowie alle auf dem Albersloher Weg als Ersatz.

Umleitung für Linie 20 in Münsters Westen

Im gleichen Zeitraum, also ebenfalls von Montag (27. Juni) bis voraussichtlich 9. August, wird auch die Linie 20 umgeleitet. Sie umfährt den Dingbängerweg zwischen Roxel und Mecklenbeck. Grund für die Umleitung sind nach Angaben der Stadtwerke Bauarbeiten auf dem Dingbängerweg.

Von Roxel aus fahren die Busse über Oberort nach Albachten und weiter über Weseler Straße nach Mecklenbeck. Von dort geht es über den gleichen Linienweg zurück. Die Haltestellen Roxel Mitte, Schelmenstiege, Ackermann, Am Rohrbusch, Hohenfeld, Altenroxel Friedhof, Altenroxeler Straße und Mecklenbecker Straße können daher von der Linie 20 nicht angefahren werden.

In Roxel starten und enden die Busse am Hallenbad und bedienen die Haltestellen Pantaleonstraße, Pienersallee, Stellmacherweg und Bahnhof. In Mecklenbeck können Fahrgäste die Haltestellen St.-Anna-Kirche, Christoph-Bernhard-Graben, Meckmannweg und Holtkamp nutzen.

Umleitungen für Linien 4 und 19 in Mariendorf

Ab Montag (27. Juni) werden zudem die Busse der Linien 4 und 19 in Mariendorf umgeleitet. Bis voraussichtlich 22. Juli (Freitag) fahren sie laut einer Mitteilung der Stadtwerke zwischen den Haltestellen Kirschgarten und Hessenbusch (Linie 4), Hacklenburg (Linie 4) sowie Gewerbegebiet Kleimannbrücke (Linie 19) über Sudmühlenstraße. Grund für diese Umleitung ist ebenfalls eine Baustelle, in diesem Fall auf der Dyckburgstraße.

Nicht angefahren werden können die Haltestellen Heidehof, Im Sundern, Mariendorf West und Jägerhäuschen. Für Fahrten von und nach Handorf (Linien 4, 19) wird eine Ersatzhaltestelle für Dyckburgstraße auf der Sudmühlenstraße eingerichtet. Busse von und nach Gelmer der Linie 4 sowie die Linie 19 bedienen die Haltestellen Westfälisches Pferdezentrum und Sudmühle. Zudem halten die Busse der Linie 4 an den Haltestellen Abzweig Mariendorf und Rudolf-Diesel-Straße.

Startseite
ANZEIGE