1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Corona-Großimpfung geht in die zweite Runde

  8. >

600 Sonderimpfungen stehen bereit

Corona-Großimpfung geht in die zweite Runde

Münster-Coerde

Am 8. Mai fand die erste münsterische Großimpfung statt, und zwar im Stadtteil Coerde. Nun sind die Coerderaner und Coerderanerinnen zur Zweitimpfung aufgerufen.

Von Iris Sauer-Waltermann

Bei der ersten Corona-Schutzimpfung am 8. Mai herrschte großes Interesse. Nun werden die Coerderaner zur Zweitimpfung gebeten. Foto: hpe

Auf zur zweiten Runde: Am Samstag (19. Juni) können sich alle Coerderaner, die am 8. Mai bei einer Großaktion im Stadtteil ihre erste Corona-Schutzimpfung erhielten, ihren zweiten Pieks abholen.

Wie berichtet, hatte vor sechs Wochen die erste Sonder-Impfung in Münster stattgefunden. Damals hatte die Stadt alle Bewohnerinnen und Bewohner Coerdes zu einer Corona-Schutzimpfung eingeladen. Rund 600 Menschen waren der Einladung gefolgt und zum zentral gelegenen Hamannplatz gekommen. Dort verteilten Mitarbeiter und freiwillige Helfer vor Ort sie auf örtliche Arztpraxen, wo sie gegen das Corona-Virus geimpft wurden. Da der Wirkstoff von Moderna verwendet wurde, muss die Impfung nun, sechs Wochen später, wiederholt werden.

Der Impfstoff Moderna verlangt eine Auffrischung

Allerdings läuft die Zweitimpfung weit weniger spektakulär ab als die erste Aktion. „Es handelt sich hier für die Erstgeimpften schlicht um die Wahrnehmung eines Zweitimpftermins in der jeweiligen Arztpraxis“, teilt ein Sprecher der Stadt Münster auf Anfrage unserer Zeitung mit.

Die Zweitimpfungen werden also prinzipiell in den gleichen Arztpraxen in Coerde stattfinden, in denen der Wirkstoff auch beim ersten Mal verabreicht wurde. Die Impflinge haben den Zweittermin damals direkt beim Arzt erfahren. Wie bei jeder Erstimpfung wurde von Anfang an sichergestellt, dass für die Wiederholung genügend Impfstoff zur Verfügung steht. Die Bürger und Bürgerinnen sind nun aufgerufen, auch ihren zweiten Impftermin wahrzunehmen. Nur so könne der größtmögliche Schutz garantiert werden, sagen die Fachleute.

Weitere Erstimpfungen im großen Stil wird es am Samstag in Coerde nicht geben. Grundsätzlich seien weitere Erstimpfungen natürlich über individuelle Impfangebote in den Arztpraxen möglich, so die Stadt Münster.

Startseite