1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Cullen bietet Abstimmung über Verbleib an

  8. >

Professor reagiert auf Vorwürfe

Cullen bietet Abstimmung über Verbleib an

Münster

Prof. Dr. Cullen bietet die Abstimmung über seinen Verbleib als außerplanmäßiger Professor an der Uni Münster an. Zuvor hatten der AStA und die „Kritischen Mediziner“ dem Leiter des MVZ-Labors „unwissenschaftliche, antifeministische und antisemitische Äußerungen” vorgeworfen und den Entzug seiner außerplanmäßigen Professur an der WWU gefordert.

Pjer Biederstädt

Schwere Vorwürfe gibt es gegen Prof. Dr. Paul Cullen. Er verharmlose Corona, heißt es unter anderem. Foto: dpa (Symbolbild)

Nachdem der AStA der Uni Münster und die „Kritischen Mediziner*innen“ dem MVZ-Laborleiter Prof. Dr. Paul Cullen „unwissenschaftliche, antifeministische und antisemitische Äußerungen” vorgeworfen und den Entzug seiner außerplanmäßigen Professur an der WWU gefordert hatten, regte Cullen jetzt eine Abstimmung über seinen Verbleib an.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE