1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. "Da schnürt sich einem das Herz zusammen"

  8. >

Große Hilfsbereitschaft nach dem Unwetterchaos

"Da schnürt sich einem das Herz zusammen"

Münster-Hiltrup/Wolbeck

Nach der verheerenden Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz haben sich viele Menschen in Hiltrup und Wolbeck entschlossen zu helfen. Einige organisieren Hilfskonvois, andere fahren spontan in die Krisengebiete.

Von Timo Gemmeke und Markus Lütkemeyer

Den Kofferraum voller Werkzeug, im Autoanhänger Hilfsgüter: Auf dem Parkplatz an der Feuerwache in Wolbeck haben (v.l.) Florian Sültemeyer und Björn Bixler Sachspenden entgegengenommen und fahren nun in die Katastrophengebiete, um vor Ort zu helfen. Foto: mlü

Umzugskartons mit Kleidung, Maxi-Packungen Pampers, ein nagelneuer Kinderwagen, teils bis zur Decke gestapelt: Die Reaktionen auf ihren Spendenaufruf haben nicht nur Jasmin Pietz‘ Erwartungen gesprengt, sondern auch ihre räumlichen Kapazitäten.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!