1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Deutlich mehr Genesungen als Neuinfektionen in Münster

  8. >

Corona-Lage in Münster

Deutlich mehr Genesungen als Neuinfektionen in Münster

Münster

Die zuletzt positive Entwicklung der Corona-Lage in Münster setzt sich zu Mittwoch fort: So wurden deutlich mehr Genesungen als neue Ansteckungsfälle gemeldet. Jedoch wurde ein weiterer Todesfall bekannt. 

Die Anzahl der aktuellen Corona-Fälle in Münster beträgt am Mittwoch (22.9.) 296.  Foto: dpa

Gegenüber dem Vortag verzeichnet die Stadt Münster einen Rückgang bei der Anzahl der aktuell mit dem Coronavirus infizierten Personen: Am Mittwoch werden 296 Corona-Fälle registriert - am Dienstag waren es noch 325.

64 Gesundmeldungen stehen 36 Neuinfektionen gegenüber. Somit beträgt die Gesamtzahl aller bestätigten Infektionen nun 9717 (9681) - die der Genesungen 9295 (9231).

Wie die Stadt mitteilt, gibt es einen weiteren Todesfall, der im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion steht – ein Mann (60) starb an Covid. 126 Menschen sind in Münster nach einer Ansteckung mit dem Coronavirus gestorben.

Die Sieben-Tage-Inzidenz ist am Mittwoch leicht gesunken und liegt laut Robert-Koch-Institut aktuell bei 43,6 (-5,7). Am vergangenen Mittwoch (15.9.) hatte sie noch bei 70,5 gelegen.

In den münsterischen Krankenhäuser werden aktuell 14 Covid-19-Patienten behandelt. Wie die Stadt mitteilt, liegen sieben Patienten auf Intensivstationen - sechs Personen werden künstlich beatmet.

Inzwischen sind mehr als 252.000 Münsteranerinnen und Münsteraner erstgeimpft. Davon sind mehr als 241.000 vollständig immunisiert.

Startseite