1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Die Verteidigung hat das Wort

  8. >

Missbrauchsprozess gegen Adrian V.

Die Verteidigung hat das Wort

Münster

Kann es für Kinderschänder eine angemessen milde Strafe geben? Die Verteidiger im Missbrauchsprozess gegen Adrian V. und weitere Männer meinen ja. 

Von Dirk Anger

Prozess gegen den mutmaßlichen Kinderschänder Adrian V.vor dem Landgericht in Münster Foto: Oliver Werner

Die jungen Opfer mussten in dem seit sieben Monaten laufenden Mammutverfahren um schweren sexuellen Missbrauch an Kindern gegen den Münsteraner Adrian V. und vier weitere Angeklagte nicht aussagen. Dafür wahrten zwei Rechtsanwälte als sogenannte Nebenklage-Vertreter die Rechte eines zur Tatzeit fünfjährigen Jungen aus Hessen und des damals zehnjährigen Ziehsohns von Adrian V..

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!