Virtuelle CDU-Kandidatenkür

Drei Männer und eine Frau wollen in den Bundestag

Münster

Am 27. März entscheidet die CDU über die Bundestagskandidatur im Wahlkreis Münster. Drei Männer und eine Frau laufen sich warm, um die Nachfolge der Bundestagsabgeordneten Sybille Benning anzutreten. Auf einer virtuellen Konferenz stellten sie sich vor.

Klaus Baumeister

Wollen für Münster in den Bundestag (v.l.): Tobias Bollmann, Carmen Greefrath, Rolf Klein und Stefan Nacke Foto: Privat

Schön an einer Online-Konferenz ist, dass man immer genau sehen kann, wer gerade eingeschaltet ist. Also: 72 CDU-Mitglieder saßen am Dienstagabend ab 19 Uhr vor dem Bildschirm, als sich Carmen Greefrath, Tobias Bollmann, Rolf Klein und Stefan Nacke dem Parteivolk digital vorstellten. Sie möchten vom hiesigen Kreisverband als Bundestagskandidat(in) nominiert werden und damit die Nachfolge der scheidenden Bundestagsabgeordneten Sybille Benning antreten.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!