1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Preis des Westfälischen Friedens ist ein Denkmal der Versöhnung

  8. >

Serie 75 Jahre WN:

Preis des Westfälischen Friedens ist ein Denkmal der Versöhnung

Münster

1648 wurde in Münster ein Krieg beendet, an dessen Ende die Menschheit kaum noch zu hoffen wagte. 1998, genau 350 Jahre später, wurde in Münster der Internationale Preis des Westfälischen Friedens ins Leben gerufen. Es ist der höchst dotierte deutsche Friedenspreis.

Von Wolfgang Kleideiter

Tausende Münsteraner bejubelten Foto: Jürgen Peperhowe

Als Stadt des Friedens wird Münster häufig bezeichnet. Vor allem, weil hier wie im nahen Osnabrück einst die Gesandten der Mächtigen Europas fünf Jahre in einem diplomatischen Marathon an einem hochkomplexen Friedensvertrag feilten. Im Oktober 1648 beendete der Westfälische Friede einen 30-jährigen Religions- und Territorialkrieg. 2023 wird man stolz an die 375. Wiederkehr diese Friedensschlusses erinnern.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!