1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Eine Stimme wie ein Nebelhorn

  8. >

Musikschulwoche Südost

Eine Stimme wie ein Nebelhorn

Münster-Südost

Konzerte ohne Ende: Die Musikschulwoche Südost ist gestartet. Am Dienstagabend gibt es wieder zwei Konzerte bei zwei Gastronomen.

-mlü-

„Hasso & Henry“ spielen ab 19 Uhr in der Höfte-Bierstube. Jazz-Freunde werden derweil im Strandhof fündig. Foto: Pressemitteilung

Die Musikschulwoche Südost ist gestartet. Ab jetzt geht es Schlag auf Schlag: Am Dienstagabend (28. September) gibt es erneut an zwei Orten zugleich etwas auf die Ohren.

Gitarre, Keyboard und eine Stimme wie ein Nebelhorn: In der Höfte-Bierstube ist die Coverband „Hasso & Henry“ zu Gast. Hasso Maaß braucht eigentlich keine Anlage. „Er bringt sie nur mit, um etwas Hall zum Gesang zu addieren“, heißt es in der Ankündigung. Die Songs, die Henry ihm zuspielt, sind große Hymnen der Popgeschichte. Anschließend gehört „Inka & Eddy“ die Bühne – sie bringen Folk- und Pop-Songs mit.

Jazzfreunde werden im Strandhof fündig

Im Strandhof ist die Big Band der Musikschule Wolbeck am Start. Anschließend geht es weiter mit Der „Mittwochsband“. Die multikulturelle Besetzung besteht aus Lehrern der Musikschule Wolbeck. Die jungen Jazzmusiker wagen teils ungewöhnliche Arten der Interpretation von Jazz und Latin-Jazz, ohne dabei den Bezug zu klassischem Swing und Bebop, Samba sowie traditioneller afro-kubanischer Musik zu verlieren.

Der Eintritt ist wie immer frei. Los geht es ab 19 Uhr.

Startseite