Corona-Krise

Einzelhändler können Mieten nicht mehr zahlen

Münster

Einzelhändler brechen nach der Geschäftsschließung durch die Corona-Krise die Einnahmen komplett weg – viele kündigen jetzt an, keine Miete mehr zahlen zu können. Für die münsterische Innenstadt könnte das massive Folgen haben.

Karin Völker

Geschlossene Läden, keine Einnahmen. Einzelhändler geraten mit den Mietzahlungen an die Grenzen: auf der Ludgeristraße, beim Konzern Galeria Karstadt Kaufhof oder in den Arkaden. Foto: Matthias Ahlke/kv

Stubengasse, Ecke Klemensstraße: zur Linken das Haus von Galeria Kaufhof, rechts das Karstadt-Warenhaus – zwei Schwergewichte in der Einzelhandelslandschaft der Innenstadt. Der gemeinsame Konzern hat soeben erklärt, mit Blick auf die wegen der Corona-Epidemie geschlossenen Läden unter den Schutzschirm der Bundesregierung zu flüchten. Zuvor hatte die Warenhauskette schon angekündigt, die Mietzahlungen auszusetzen, genauso wie schon die Elektronik-Kette Saturn/Media-Markt, der Modefilialist H&M oder Deichmann. Sie alle sind in der City vertreten.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!