1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Erfindung wirkt bei schweren Covid-Fällen

  8. >

WWU-Virologe testet Medikament für Studie an Patienten

Erfindung wirkt bei schweren Covid-Fällen

Münster

Der münsterische Virologe Dr. Stephan Ludwig hat ein Medikament entwickelt, das gegen unterschiedliche Viruserkrankungen entwickelt wurde, an sehr schwer erkrankten Covid-Patienten getestet – mit Erfolg. Bis zu einer Medikamentenzulassung ist es allerdings noch ein weiter Weg.

Prof. Stephan Ludwig Foto: UKM

Das Resultat der „wilden Idee“, die Stephan Ludwig vor mehr als 20 Jahren im Labor hatte, trägt den Namen „Zapnometinib“, eine Buchstabenfolge, die dem Professor für Virologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) Münster flüssig über die Lippen kommt. Auch wenn es gerade nicht danach aussieht, dass Zapnometinib in der immer noch andauernden Corona-Pandemie die berühmte Rolle eines ­„Gamechangers“ spielen wird, ist Stephan Ludwig gerade sehr guter Laune. Das Medikament, für das er vor vielen Jahren die Grundlagenforschung leistete, hat gute Aussichten, zugelassen zu werden und einmal auf den Markt zu kommen. „Das Präparat hat die Hürde genommen, bei der die meisten Medikamentenentwicklungen scheitern“, sagt Ludwig.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE