1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Erneut Demo gegen Corona-Leugner

  8. >

Bündnis „Keinen Meter den Nazis“

Erneut Demo gegen Corona-Leugner

Münster

Zweite Gegendemo: Das Bündnis „Keinen Meter den Nazis“ ruft nach dem vergangenen Montag eine Woche später zum zweiten Mal zu einer Demonstration gegen die sogenannten Montagsspaziergänge von Corona-Leugnern und Impfgegnern auf. Und hofft auf große Beteiligung.

Derzeit treffen sich Corona-Skeptiker immer montags, hier im Bild die Demo am 13. Dezember 2021, zu einem sogenannten Montagsspaziergang am Domplatz. Foto: Oliver Werner

Das Bündnis „Keinen Meter den Nazis“ hat für den heutigen Montag erneut eine Kundgebung gegen den sogenannten Montagsspaziergang von Gegnern der Corona-Maßnahmen angemeldet. Diese startet laut Bündnis-Mitteilung um 17.30 Uhr auf dem Prinzipalmarkt. Bereits am vergangenen Montag seien mehr als 350 Teilnehmende dem Aufruf des Bündnisses gefolgt, um gegen Corona-Leugner und Impfgegner zu protestieren. Laut Polizei hatten sich dem Montagspaziergang zuletzt 1200 Menschen angeschlossen. „Rechtsoffenheit, Verschwörungsirrsinn, Egoismus und Antisemitismus haben in Münster keinen Platz“, sagt Bündnissprecher Carsten Peters. Deshalb hofft er auf eine große Beteiligung der Gegendemonstration.

„Uns ist egal, unter welcher Flagge die äußerste Rechte auf die Straße geht – wir stellen uns ihr entgegen“, so Carsten Peters. Zugleich macht er deutlich: „Desinformation, Lügen und Angstmache – das ist es, was die Pandemie-Leugner bei ihren Demos verbreiten. Sie sind es, die die Gesellschaft spalten. Das lassen wir nicht unwidersprochen.“

Das Bündnis fordert zudem die Versammlungsbehörde auf, für die Demonstration der Pandemie-Leugner endlich eine Maskenpflicht per Auflage zu verhängen. Es sei unverständlich, dass die hunderte Teilnehmenden des Demozugs die Maske nur in Teilbereichen der Innenstadt tragen mussten, heißt es in der Mitteilung. Zudem habe die Polizei die Missachtung des Maskentragens vielfach toleriert, so das „Keinen Meter“-Bündnis.

Startseite
ANZEIGE