1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Erneute Cyberattacke auf die Fachhochschule

  8. >

Angriffe auf IT-Systeme

Erneute Cyberattacke auf die Fachhochschule

Münster

Der Serie von Cyberangriffen auf die Fachhochschule (FH) geht weiter. Auch am Mittwoch und Donnerstag wurden die IT-Systeme der Hochschule angegriffen.

Von Martin Kalitschke

Erneut hat es Cyberattacken auf die FH gegeben. Foto: dpa

Die Cyberattacken auf die Fachhochschule Münster gehen weiter. Wie eine Sprecherin am Donnerstag auf Anfrage bestätigte, wurden die IT-Systeme der Hochschule am Mittwoch für etwa zwei Stunden und am Donnerstag für etwa eine Stunde angegriffen. Nach wie vor sei unklar, was der Hintergrund und wer der Urheber der Attacken sei, so die Sprecherin weiter. Am Donnerstagnachmittag sah sie die IT-Experten der FH „auf einem Weg“, die Situation zu beherrschen.

Die Cyberattacken, die bereits seit Tagen andauern, haben laut FH das Ziel, die IT-Systeme zu überlasten. Personenbezogene Daten von Studierenden, Beschäftigten oder Projektpartnern seien nicht gefährdet. Wiederholt funktionierten IT-Systeme der Hochschule, wie die Internetseite sowie der ­E-Mail-Server, nicht im normalen Leistungsumfang. Ebenfalls betroffen war nach Angaben der FH der Prüfungsserver „FHexam“.

Startseite
ANZEIGE