1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Erneuter Unfall an der Promenade

  8. >

51-Jährige erleidet Oberschenkelhalsbruch

Erneuter Unfall an der Promenade

Münster

An der Promenadenkreuzung Kanalstraße, an der die Stadtverwaltung derzeit einen Verkehrsversuch durchführt, ist es zum zweiten schweren Unfall innerhalb weniger Wochen gekommen. Die Stadtverwaltung sieht keinen Zusammenhang mit dem Verkehrsversuch. 

Von Björn Meyer

Noch bis zum Ende des Jahres soll der Verkehrsversuch an der Promenadenkreuzung Kanalstraße laufen, der Nutzern der Promenade Vorfahrt gewährt. Foto: Stadt Münster

An der Promenadenkreuzung Kanalstraße/Neubrückentor führt die Stadt Münster derzeit einen Verkehrsversuch mit geänderter Vorfahrtsregelung zum Vorteil der Promenadennutzer durch. Mehrfach war seit dem Start nachgebessert worden, nicht zuletzt, weil es Ende August an der Stelle zu einem schweren Unfall gekommen war, als eine Autofahrerin einem Inlineskater die Vorfahrt genommen hatte. In dieser Woche hat sich an gleicher Stelle nun ein weiterer Unfall mit schweren Folgen ereignet. Eine Frau musste danach im Krankenhaus operiert werden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!