1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Erster Schneefall in Münster – aber kein Chaos

  8. >

Auch am Freitag Schnee möglich

Erster Schneefall in Münster – aber kein Chaos

Münster

Der milde Winter ist vorbei: Am Donnerstagmorgen fiel der erste Schnee in Münster - wenn auch nur ganz wenig. Ein Chaos blieb in der Stadt aus.

Von Luise Forkel

Am Donnerstagmorgen fiel in Münster der erste Schnee des Jahres - wenn auch nicht viel. Foto: Gunnar A. Pier (Archivfoto)

Der erste Schnee des Jahres hat Münster am Donnerstagmorgen mit Puderzucker bedeckt. In der Nacht setzte zunächst Regen ein, der später zu Schneeregen wurde. Erst am frühen Morgen kamen dicke Schneeflocken runter – wenn auch nur in geringen Mengen: „Mehr als einen Zentimeter Schneedecke gab es nicht", erklärte Diplom-Meteorologe Jürgen Schmidt vom Wetterdienst "Wetterkontor" auf Nachfrage. "Und das war es auch erstmal für heute", sagt Schmidt. „Regen- oder Graupelschauer sind noch möglich – in der Nacht könnte es bei Minusgraden glatt werden."

Ein Schnee-Chaos blieb in Münster allerdings aus. Laut Polizei kam es wetterbedingt nur zu kleineren Blechschäden. Die Busse fuhren laut Pressesprecher der Stadtwerke am Donnerstagmorgen wie gewohnt: „Wir hatten keine Strecken, die wir nicht bedienen konnten“, erklärt Florian Adler. „Verspätungen bis zu 20 Minuten waren aber nicht unüblich.“ Bei solch einer Wetterlage sei es eben generell voller auf den Straßen, aber auch in den Bussen. „Weil viele Menschen von dem Rad auf den Bus umsteigen.“

Die AWM streuten und räumten mit insgesamt 17 Großfahrzeugen und 18 speziellen Radweggeräten wichtige Gehwege, Bushaltestellen und Straßen in Münster. Insgesamt war der Winterdienst nach Auskunft des Unternehmens mit rund 250 Personen unterwegs. Am UKM gab es laut Pressesprecherin auch kein erhöhtes Aufkommen an wetterbedingten Unfällen. "Wir hatten fünf bis sechs Notfälle am Vormittag, darunter vereinzelt Glatteis-Stürze mit dem Rad – aber keine Knochenbrüche."

Schnee Blick von der Lambertikirche Foto: Oliver Werner

Auch am Freitag Schneefall möglich

Wie geht es in den nächsten Tagen weiter? Am Freitag kommt laut Meteorologe ein erneutes Tief mit Schneefront aus Westen – ab nachmittags könnte es in Münster vielleicht nochmal schneien, wenn auch dann nicht viel. Jürgen Schmidt: „Es bleibt in den nächsten Tagen kalt. Das milde Wetter wie zu Jahresbeginn ist Geschichte.“

Startseite
ANZEIGE