1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Erwin Kostedde: „Münster stand immer hinter mir“

  8. >

Lesung in der Pension Schmidt aus Biografie 

Erwin Kostedde: „Münster stand immer hinter mir“

Münster

Erwin Kostedde war Deutschlands erster schwarzer Fußballer in der Nationalmannschaft. Am Dienstag trat der 76-Jährige in der Pension Schmidt an – zur Lesung aus seiner Biografie, die Alexander Heflik, Sportchef unserer Zeitung verfasst hat.

Mit Fußball-Lehrer Peter Hyballa (links) und Autor Alexander Heflik (rechts) posierte der 76-Jährige nach der Lesepremiere in Münster noch für ein Foto. Foto: André Fischer

Der Applaus ist das Brot des Künstlers. Deutschlands erster schwarzer Nationalspieler erhebt sich schwerfällig vom blauen Kanapee, blinzelt in die lichtdurchfluteten Scheinwerfer, legt leicht gebückt beide Hände mit einer kleinen Verbeugung vor der Brust ineinander. So als wolle er danke sagen, danke für eine traurige und ebenso wilde wie bewegende Zeitreise durch sein Leben.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE