1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Es gibt wieder Publikumsveranstaltungen in der Halle Münsterland

  8. >

Events unter Corona-Bedingungen

Es gibt wieder Publikumsveranstaltungen in der Halle Münsterland

Münster

Volles Haus ist was anderes als online. In der Halle Münsterland ist man heilfroh, dass der Laden wieder brummt. Gäste sollten sich aber vor jeder Veranstaltung informieren, welche Regeln gelten.

Zwei Mal hatte er seinen Auftritt in der Halle Münsterland wegen Corona absagen müssen, nun witzelte Markus Krebs endlich vor ausverkauftem Haus. Foto: Peter Leßmann

Herzhaftes Lachen aus Hunderten Kehlen, tosender Applaus und die lautstark vorgebrachte Forderung nach einer Zugabe – viele Bühnenkünstler haben es vermisst. Doch auch das Publikum ist sichtlich erfreut, dass es seit Kurzem im Messe- und Congress-Centrum Halle Münsterland wieder Publikumsveranstaltungen gibt.

Wie sehr sich die Menschen auf Live-Events freuen, konnte man auch bei Markus Krebs erleben, wie es in einer Mitteilung der Halle Münsterland heißt: Der Stand-up-Comedian zeigte vor Kurzem sein Programm „Pass auf . . . kennste den?!“ Schon zwei Mal war die Veranstaltung wegen Corona verlegt worden. Jetzt ging sie endlich über die Bühne – und das Publikum war begeistert. „Bereits im Vorfeld haben wir die geltenden Hygienevorschriften auf sämtlichen Kanälen kommuniziert, sodass der Einlass und die Veranstaltung reibungslos liefen“, freute sich Barbara Averbeck, Geschäftsführerin der Bucardo Kunst- und Kulturproduktionen GmbH und Veranstalterin des Krebs-Auftritts.

Geprüfte Lüftungsanlage

Direkt am nächsten Tag war mit Paul Panzer dann bereits der nächste Comedian zu Gast. Nach erneuter Verlegung konnte auch dieser sein Programm „Midlife Crisis . . . willkommen auf der dunklen Seite“ nun endlich zum Besten geben. „Die Funktionalität unserer Räume und die klar geregelte Einlasssituation sorgen für ein Maximum an Sicherheit und vermitteln den Besucherinnen und Besuchern auch das Gefühl, dass sie den Abend entspannt genießen können“, berichtet Hallen-Geschäftsführerin Dr. Ursula Paschke. Die Lüftungsanlagen seien von der Deutschen Theatertechnischen Gesellschaft geprüft und zertifiziert worden, schreibt die halle Münsterland weiter.

Die nächsten Veranstaltungen stehen vor der Tür: „Aladin – das Musical“ am Samstag (6. November), Carolin Kebekus am Sonntag (7. November), Maybebop am 13. November und Dieter Nuhr am 3. Dezember sind weitere Highlights im Programm. Auch der Klassiker „Holiday on Ice“ wird ab dem 29. Dezember gezeigt.

„Die Besucherinnen und Besucher sollten sich allerdings vorab informieren: Es gibt Veranstaltungen, bei denen 2G verlangt wird und andere, bei denen 3G ausreichend ist“, betont Dr. Ursula Paschke.

Einige Veranstaltungen, die im November angesetzt waren, wurden inzwischen verlegt - wie die Auftritte von Chris Tall, Gentleman, Bosse sowie die Teddy-Show.

Startseite
ANZEIGE