1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Was der Hackerangriff auf die FH für Studierende bedeutet

  8. >

Etwas Frust und viel Solidarität

Was der Hackerangriff auf die FH für Studierende bedeutet

Münster

Die FH ist Opfer eines Hackerangriffs geworden. Die Hochschule arbeitet eifrig daran, ihre Netze wieder mit dem Internet verbinden zu können. Doch was heißt das für die Studierenden? Zwei Studentinnen schildern die Situation aus ihrer Sicht.

Von Pjer Biederstädt

Die FH Münster ist Opfer eines Hacker-Angriffs geworden, was Auswirkungen auf das Studieren hat, wie FH-Studentin Naemi Baade (kl. Bild) erzählt. Foto: dpa | Lino Mirgeler

Normalerweise würde Naemi Baade gerade aus dem Homeoffice digitale Zeitschriften durchforsten, sich auf der Lernplattform Ilias die Standards und Vorgaben für ihre Hausarbeit zu ihrem Praxissemester ansehen, sich nebenbei im Netz schon mal für Kurse des kommenden Semesters anmelden. Doch all das ist nach dem Hackerangriff auf die Fachhochschule Münster (FH) nicht so einfach wie gewohnt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE