1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Fernwärmearbeiten sind im Zeitplan

  8. >

Wolbecker Straße

Fernwärmearbeiten sind im Zeitplan

Münster

Seit Beginn der Sommerferien ist an der Kreuzung Wolbecker Straße/Ring kein Durchkommen mehr. Dort werden die Fernwärmeleitungen erneuert. Die gute Nachricht: Die Arbeiten liegen im Zeitplan.

 

Die Bauarbeiten an der Kreuzung von Wolbecker Straße und Ring erlauben einen seltenen Blick in den Untergrund. Oberhalb der beiden neuen Fernwärmerohre kreuzen Wasser- und Stromleitungen das Baufeld. Foto: Stadtwerke Münster

Seit Beginn der Sommerferien verlegen die Stadtnetze Münster auf der Kreuzung von Wolbecker Straße und Ring eine neue Transportleitung für Fernwärme. Die Arbeiten liegen laut einer Pressemitteilung der Stadtwerke gut im Zeitplan.

"Zwei Kampfmittelverdachtspunkte entpuppten sich als harmloser Metallschrott. Auch die heftigen Regenfälle der vergangenen Woche bremsten die Arbeiten nicht aus", teilen die Stadtwerke mit. Die neuen Vor- und Rücklaufrohre mit einem Außendurchmesser von einem Meter seien im Kreuzungsbereich bereits verlegt und verschweißt. In der zweiten Ferienhälfte werden die Leitungen im Abschnitt zwischen der Margaretenstraße und Sophienstraße verlegt.

Nebenstraßen möglichst meiden

Die Stadtnetze Münster bitten alle Verkehrsteilnehmer weiterhin, den Bereich Hohenzollernring/Wolbecker Straße weiträumig zu umfahren und die Anlieger- und Nebenstraßen möglichst zu meiden.

Bis voraussichtlich 2027 erneuern die Stadtnetze die Rohrleitungen des Fernwärmenetzes unterhalb des östlichen Rings in mehreren Bauabschnitten bis zur Ostmarkstraße.

Startseite