1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Flohmarkt-Plätze auf dem Handorfer Herbst sichern

  8. >

Vorbereitungen der Kaufmannsgilde

Flohmarkt-Plätze auf dem Handorfer Herbst sichern

Münster-Handorf

Nach zwei Jahren Pause soll der Handorfer Herbst in diesem Jahr wieder stattfinden – traditionell am letzten Sonntag im September. Die Handorfer Kaufmannsgilde sucht noch geschäftstüchtige Hobbyhändler, die zum Gelingen des Festes beitragen.

Der Flohmarkt ist einer der Höhepunkte des Handorfer Herbstes. Bis zu 180 Stände locken mit ihren Auslagen. Foto: Matthias Ahlke

Das Handorfer Herbst-Highlight steht vor der Tür: Am letzten Sonntag im September, dem 25. September, feiert Handorf nach zwei Jahren Pause wieder den Handorfer Herbst.

Der Vorstand der Handorfer Kaufmannsgilde bietet hierzu nach alter Tradition ein großes Spektakel im Ortskern Handorfs. Um auf der Flaniermeile von der Dorbaumstraße über die Handorfer Straße rund um den Petronillaplatz Fußgängern, Darstellern und Ausstellern freien Raum zu verschaffen, wird der vier- und zweirädrige Verkehr ferngehalten und umgeleitet. Straßensperren sorgen an dem Sonntag für die Sicherheit, die Posten sind informiert und geben Auskünfte.

Platzreservierungen und Standortzuteilungen

Auch in diesem Jahr wird der begehrte Flohmarkt mit seinen bis zu 180 Ständen stattfinden, der Kartenverkauf dazu für die Platzreservierungen und Standortzuteilungen findet am 24. August (Mittwoch) statt.

Die Handorfer Kaufmannsgilde betont in diesem Zusammenhang, dass keine professionellen Aussteller zugelassen sind. Dafür teilt der Vorstand mit, dass noch einige Restplätze für gewerbliche Aussteller zur Verfügung stehen.

Anmeldungen können über das Internetportal der Handorfer Kaufmannsgilde getätigt werden.

Startseite
ANZEIGE