1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Freibad Hiltrup ist wieder geöffnet

  8. >

Nach technischem Defekt

Freibad Hiltrup ist wieder geöffnet

Münster-Hiltrup

Nachdem das Freibad Hiltrup wegen einer Störung der Wasseraufbereitungsanlage an zwei Tagen geschlossen werden musste, ist der Defekt nun behoben. Die Schwimmbad ist seit Mittwoch (27.7.) wieder für den Badebetrieb freigegeben. 

Am Mittwoch wurde das Freibad Hiltrup wieder für den Badebetrieb freigegeben.  Foto: Matthias Ahlke

Am Mittwochmorgen (27.7.) erfolgte die finale Überprüfung - und anschließend gab es grünes Licht: Nach Reparaturarbeiten ist das Freibad in Hiltrup wieder geöffnet, wie ein Sprecher der Stadt Münster mitteilte.  Aufgrund eines technischen Defektes konnte zunächst am Sonntag (24.7.) die Wasserqualität nicht mehr gewährleistet werden. Der Badebetrieb musste deshalb aus Sicherheitsgründen am Nachmittag kurzfristig eingestellt werden. Der Fehler konnte zunächst durch eine Fachfirma korrigiert werden, sodass das Freibad am Montagmittag (25.7.) wieder öffnen konnte.

Doch am Dienstagmorgen waren erneut technische Probleme in der Wasseraufbereitungsanlage aufgetreten, wie die Stadt berichtet. So musste das Freibad am Dienstag (26.7.) kurzfristig geschlossen bleiben. Nachdem der Defekt nun behoben wurde und die Anlage störungsfrei läuft, wird der Badebetrieb wieder aufgenommen. 

Zur Schließung des Freibades am vergangenen Sonntag (24.7.) teilt die Stadt mit, dass die Haus- und Badeordnung keine Erstattung von Eintrittsgeldern in solchen und ähnlichen Fällen vorsieht. Aber Badegäste, die von der kurzfristigen Schließung betroffen waren, können sich in Härtefällen bis zum 31. Juli an das Sportamt per E-Mail wenden: baeder@stadt-muenster.de .

Startseite
ANZEIGE