1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Seit März ist in Münster die „LeseLeeze“ unterwegs

  8. >

Serie: Freiwilligentag Münster

Seit März ist in Münster die „LeseLeeze“ unterwegs

Münster

Seit dem Frühjahr ist die „LeseLeeze“ in Münster unterwegs. Sie will Kindern das Lesen näherbringen. Weitere Ehrenamtliche werden dringend gesucht.

Von Martin Kalitschke

Das Team der „LeseLeeze“ steuert regelmäßig Orte an, an denen sich Kinder zwischen drei und zehn Jahren aufhalten. Ziel ist es, sie unkompliziert und spielerisch an das Medium Buch heranzuführen – so wie hier am Coerdeplatz. Foto: kal

An einem Montag im August steuert die „LeseLeeze“ den Spielplatz am Coerdeplatz am Rande des Kreuzviertels an. Die Ehrenamtlichen stellen das mit Büchern und Spielen bestückte Lastenrad neben der Sandfläche ab, legen ein paar Sitzkissen aus, verteilen Stoffpuppen. Neugierig verfolgen nicht nur die Kinder, die hier gerade spielen, das Geschehen, sondern auch ihre Eltern.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE