1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Für die Turnhalle müssen Bäume weichen

  8. >

Debatte um die geplante Grundschule auf dem York-Gelände

Für die Turnhalle müssen Bäume weichen

Münster-Gremmendorf

Auf dem Areal der York-Kaserne ist eine vierzügige Grundschule geplant. Allerdings müssen dafür zahlreiche Rotbuchen fallen. Eine kritische Nachfrage dazu in der Sitzung der Bezirksvertretung Südost sorgte für eine hitzige Debatte.

Von Markus Lütkemeyer

Lernen und Arbeiten in guter pädagogischer und architektonischer Atmosphäre: Das soll in wenigen Jahren die neue Grundschule auf dem Gelände der York-Kaserne in Gremmendorf ermöglichen – hier eine Außenansicht des Siegerentwurfs. Foto: AG Scholz + Hehnpohl Architekten

Der Architektenwettbewerb für die neue vierzügige Grundschule im York-Quartier wurde im Februar abgeschlossen. Die Schule wird auf dem südöstlichem Teil des ehemaligen Kasernengeländes entstehen. Nicht weit von dem Offizierskasino entfernt, das zukünftig als Bürgerhaus genutzt werden soll.

Ursprünglich war geplant, die alte Kommandantur zur Grundschule umzubauen. Das ließ sich nicht umsetzen. Die Schülerzahlen sind einfach zu hoch für das kleine Gebäude. Die Aula des Neubaus wird so angelegt, dass sie später auch für öffentliche Veranstaltungen genutzt werden kann. Diesen Sachstand referierte Konversionsmanager Stephan Aumann in der Sitzung der Bezirksvertretung Südost am Dienstagabend.

Debatte um Rodung

Anschließend entzündete sich eine Debatte an einem Prüfantrag der Grünen. Anja Tepe wollte wissen, ob es eine Alternative zur geplanten Turnhalle der neuen Grundschule gibt. „Für den Neubau der Grundschule im York-Quartier muss ansonsten massiv in den Altbaumbestand eingegriffen werden.“

Obwohl es sich nur um einen Prüfauftrag handelte, gab es massiv Gegenwind. Als Vorsitzender des SC Gremmendorf mischte sich Ratsherr Andreas Nicklas ein: „Gremmendorf wird 4500 Einwohner mehr haben, die sollen alle Sport machen dürfen. Die Hallenkapazitäten sind ausgereizt. Der Vereinssport ist auf weitere Hallen angewiesen.“ Die Stadtverwaltung betonte: In Beschlüssen des Rats sei die Turnhalle bereits fixiert.

Ein Mitglied des Jugendrats interessierte sich für ein interessantes Detail: Der Schulhof der neuen Grundschule wird nicht umzäunt.

Startseite
ANZEIGE