1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Glasfaserausbau ab Ende des Jahres

  8. >

Angebot für 4000 Haushalte in Mauritz

Glasfaserausbau ab Ende des Jahres

Münster

Stadtwerke und Telekom starten eine neue Glasfaser-Offensive. Das erste Angebot gilt den Menschen in Mauritz-West.

Von Laura Stein

Der Ausbau des Glasfasernetzes beginnt in Mauritz-West. Foto: Oliver Werner

Die Stadtwerke Münster informierten am Donnerstagabend bei einem Online-Infoabend interessierte Bürgerinnen und Bürger über den Ausbau des Glasfasernetzes in Münster im Bereich Mauritz-West. 4000 Haushalten wollen die Stadtwerke in Kooperation mit der Deutschen Telekom einen neuen Glasfaserkabelanschluss ermöglichen.

In einem kurzen Werbespot stellten Mitarbeiter der Stadtwerke und der Telekom die Vorzüge eines Glasfaseranschlusses dar, woran Vorträge verschiedener Beteiligter, wie Mitarbeiter für Infrastruktur, Bauausführung und Produktmanagement und viele mehr anknüpften.

Kostenloser Glasfaserkabelanschluss

Demnach sollen in naher Zukunft die Mieterinnen, Mieter oder Eigentümer in Mauritz-West die Möglichkeit dazu haben, einen kostenlosen Glasfaserkabelanschluss der Stadtwerke zu erhalten. Voraussetzungen hierzu sind, dass Interessenten über einen gültigen Vertrag eines Glasfaserprodukts verfügen, außerdem muss nachgewiesen werden können, dass der Eigentümer des Gebäudes mit dem geplanten Anschluss einverstanden ist.

Idealerweise ist ein leeres Rohr zur Verlegung der Leitung vorhanden, falls dies nicht der Fall sein sollte, muss individuell geschaut werden, ob der Anschluss möglich ist beziehungsweise wer für die Kosten für die Bohrungen eines neuen Kabelschachts aufkommt.

Stabile Internetverbindung

Neben der sehr viel schnelleren und stabileren Internetverbindung auch bei der parallelen Nutzung mehrerer Endgeräte in einem Netz, ist auch die geringere CO2- Belastung ein Vorteil für die Verbraucher, so Ralph Wanne. „Wenn die Immobile Ihre ist, ist auch die Wertsteigerung Ihrer Immobile ein großer Vorteil, die der Glasfaseranschluss bewirken würde.“

Jedoch sind die meisten Verträge über Glasfaseranschlüsse momentan vergleichsweise teuer. Es lohnt sich in jedem Einzelfall genau zu überprüfen, ob es von Vorteil wäre. Wer sich nicht sicher ist, ob seine Wohnung in dem möglichen Bereich liegt, hat die Möglichkeit seine Adresse unter www.glasfaser-muenster.de in dem „Verfügbarkeits-Check“ einzugeben und dies zu überprüfen.

Seit dem 2. August ist es überdies möglich, bei den Stadtwerken oder der Telekom den Anschluss zu buchen. Baubeginn soll Ende dieses Jahres sein.

Startseite