1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Glück ab und gut Land!

  8. >

Montgolfiade

Glück ab und gut Land!

Münster

Wegen der Corona-Pandemie und der zwischenzeitlich geänderten Schutzvorgaben war sie um eine Woche verschoben worden. Von Freitag bis Sonntag findet die 50. Montgolfiade nun statt – allerdings nicht in der aus Vorjahren bekannten Form.

Das Ballonglühen ist immer ein Höhepunkt der Montgolfiade, das normalerweise zahlreiche Zuschauer anzieht. Wegen der Corona-Pandemie wird es in diesem Jahr als Live-Stream übertragen – wie auch die übrigen Veranstaltungen. Foto: hpe (Archivbild)

Eigentlich sollte die 50. Montgolfiade am vergangenen Wochenende stattfinden. Wegen der neuen Corona-Schutzverordnung findet sie nun in dieser Woche statt: Von Freitag bis Sonntag (3. bis 5. September) heißt es: „Glück ab und gut Land!“

Die Jubiläumsausgabe kann – wie berichtet – nicht als Publikumsveranstaltung stattfinden. Die Events der Montgolfiade werden aber coronakonform per Live- Stream übertragen. Die Startphase, das Ballonglühen am Samstag und weitere Berichte sind live über die Facebook-Seite des Vereins zu sehen (Facebook: „Freiballonsport-Verein Münster Münsterland e.V.“). Die dafür nötige Technik wurde zuvor erfolgreich getestet, heißt es in einer Pressemitteilung.

Wechselnde Startplätzen

Die Ballonstarts sind für Freitagabend, Samstagmorgen und -abend sowie für Sonntagabend vorgesehen. Die wechselnden Startplätze werden nicht bekanntgegeben, um Menschenansammlungen zu vermeiden.

Den Höhepunkt bildet am Samstagabend das große Ballonglühen im Takt zur Musik. Beim „Night-Glow“ werden die Ballone aufgerüstet, starten aber nicht. Zum Takt der Musik werden die Brenner gezündet und erstrahlen wechselweise wie riesige Glühbirnen auf einem der Startplätze.

Veranstalter der Montgolfiade ist wie immer der Freiballonsport-Verein Münster und Münsterland. „Auch wenn in diesem Jahr keine Publikumsveranstaltung machbar ist, freue ich mich sehr auf das Jubiläum. Wir werden neue Wege gehen, und das öffnet ein Tor zu einer noch besseren Montgolfiade 2022 – dann wieder mit Publikum“, sagt Ben Völker, Hauptgeschäftsführer des Freiballonsport-Verein Münster und Münsterland. Die Plätze werden vor jeder Fahrt so gewählt, dass eine Fahrt über Münster stattfinden kann.

„Schön, dass die Jubiläums-Montgolfiade mit modifiziertem Konzept stattfinden kann“, meint Dr. Thomas Perkmann, Vorstandsvorsitzender der Westfalen-Gruppe als Hauptsponsor und zugleich Schirmherr der Montgolfiade. „Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit allen Beteiligten und auf begeisterte Livestream-Zuschauer bei hoffentlich tollem Ballonwetter!“

Startseite