1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Großveranstaltungen in Münster im Sommer 2022

  8. >

Nach Corona-Zwangspause

Diese Großveranstaltungen kehren zurück

Münster

In den vergangenen beiden Jahren fanden in Münster aufgrund der Corona-Pandemie nur wenige Großveranstaltungen statt. Doch dieses Jahr sieht das anders aus. Die meisten Events kehren zurück.

Von Simon Beckmann

Der Sommersend findet im Juli statt. Foto: Matthias Ahlke

Großveranstaltungen waren in den vergangenen beiden Jahren in Münster eher Mangelware. Die Pandemie ließ die Events der Reihe nach platzen. Doch in diesem Jahr sieht die Situation anders aus – und viele Veranstaltungen kehren in den Kalender zurück.

Nach zwei Absagen steigt am 11. Juni wieder das Nachbarschaftsfest „Feiern im 4tel – Mauritz West“. Am gleichen Tag steht auch die Grünflächenunterhaltung auf der Promenade an.

Erstmalig seit 2013 soll vom 18. bis zum 24. Juni der „Schlauraum“ stattfinden. Das Wissenschaftsfestival steht unter dem Thema „Grund: Wasser“.

Vom 14. bis zum 18. Juli werden beim Sommersend der Geruch von gebrannten Mandeln und die Klänge der Fahrgeschäfte über den Schlossplatz ziehen. Auch ein Feuerwerk soll es am Freitagabend (15. Juli) geben. Der Herbstsend ist vom 22. bis zum 30. Oktober terminiert.

Zwei Jahre hat das Straßenfest an der Hammer Straße pausieren müssen. Nun können die Anlieger, Händler, Gastronomen und Co. nach Angaben der Stadt am 6. und 7. August wieder ihr Angebot präsentieren.

Flaniermeile und Musik

Am 27. und 28. August kehrt das Kreuzviertelfest zurück. Neben einer Flaniermeile werden Musik-Gruppen wie „Dr. Ring Ding & Band“ und „Trio Farfarello“ für Unterhaltung sorgen.

Kunst und Kultur ist vom 1. bis zum 3. September beim „Schauraum“ angesagt. 2021 fand das Fest der Museen und Galerien nur an einem Tag statt.

Eine Gaudi soll das Münsterische Oktoberfest werden, das vom 23. September bis zum 15. Oktober hinter dem Jovel gefeiert wird.

Das Oktoberfest wird in Münster vom 23. September bis zum 15. Oktober hinter dem Jovel gefeiert. Foto: Matthias Ahlke (Archivbild)

Musikbegeisterte dürfen sich ebenfalls freuen – und zwar auf das „Docklands“ im Hawerkamp am 11. Juni und auf das Vainstream-Rockfest, das nach zwei Jahren Zwangspause dieses Mal gleich an zwei Wochenenden über die Bühne geht, unter anderem am 25. Juni mit „The Offspring“ sowie am 2. Juli mit „Broilers“.

Musikbegeisterte dürfen sich ebenfalls freuen – und zwar auf das „Docklands“ im Hawerkamp am 11. Juni Foto: Oliver Werner (Archivbild)

Vier große Sportveranstaltungen

Aus sportlicher Sicht werfen vier Veranstaltungen bereits ihre Schatten voraus: Nämlich der Sparda-Münster-City-Triathlon am 26. Juni, das „Turnier der Sieger“ vom 25. bis zum 28. August auf dem Schlossplatz, der 20. Volksbank-Münster-Marathon am 11. September und der Sparkassen-Münsterland-Giro am 3. Oktober.

Außerdem sind Flohmärkte am 17. und 18. Juni (Sommernachtsflohmarkt), am 20. August und 17. September geplant.

Hafenfest findet auch in diesem Jahr nicht statt

Von den Großveranstaltungen abgesagt ist das Hafenfest. Dieses Jahr aber nicht wegen der Pandemie, sondern weil wegen Baumaßnahmen wichtige Flächen fehlen.

Startseite
ANZEIGE