1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Imbiss-Einbruch: Auf frischer Tat ertappt

  8. >

32-Jähriger in U-Haft

Imbiss-Einbruch: Auf frischer Tat ertappt

Münster-Hiltrup

Einbruch in Hiltruper Imbiss: Polizisten haben am Dienstag einen Täter auf frischer Tat ertappt. Der 32-Jährige ist kein Unbekannter – und muss jetzt in Untersuchungshaft.

Einbruch in Hiltruper Imbiss: Polizisten haben einen Täter auf frischer Tat ertappt. Der 32-Jährige musste in Untersuchungshaft. (Symbolbild) Foto: Carsten Rehder/dpa

Polizisten haben in der Nacht von Montag auf Dienstag an der Straße An der alten Kirche einen Imbiss-Einbrecher auf frischer Tat festgenommen. Eine Anwohnerin hatte die Polizei gerufen gewählt, als sie aus dem Imbiss verdächtige Geräusche vernahm. Die Beamten umstellten das Gebäude und nahmen den 32-jährigen Täter fest, als er mit zwei Schraubendrehern in der Hand durch ein Fenster flüchten wollte, heißt es in dem Polizeibericht. Bei der Durchsuchung des Einbrechers fanden die Polizisten eine EC-Karte, die nicht ihm gehörte.

Ist der Täter für einen weiteren Einbruch verantwortlich?

Eine Blutprobe ergab, dass der 32-Jährige vorher Drogen genommen hatte. Der Täter könnte unter anderem auch für einen Einbruch in einen Imbiss an der Dülmener Straße vom 31. Mai verantwortlich sein, teilt die Polizei mit. Die Ermittlungen diesbezüglich dauern an.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erließ ein Richter noch am Dienstag Haftbefehl gegen den bereits polizeibekannten Dieb.

Startseite