1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Infiziertenzahl in Münster knapp unter Rekordwert

  8. >

Corona-Pandemie

Infiziertenzahl in Münster knapp unter Rekordwert

Münster

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Münster ist nach einem sprunghaften Anstieg am Dienstag nun wieder gesunken. Doch die Zahl der Infizierten bewegt sich auf einen Höchstwert zu.

Wenn ein positiver Corona-Schnelltest durch ein PCR-Test im Labor bestätigt wird, landet der Fall in der Statistik des Gesundheitsamts. Foto: Zacharie Scheurer/dpa-tmn

Die Sieben-Tage-Inzidenz ist in Münster am Mittwoch gesunken. Laut Robert-Koch-Insitut (RKI) liegt die Inzidenz aktuell bei 129,3 (-6,7 zum Vortag). Am Dienstag war die Inzidenz noch um 32,2 nach oben gesprungen. Am Mittwoch der Vorwoche lag die Inzidenz laut RKI bei 104,6.

Wie die Stadt Münster in einem Detailreport aufzeigt, sind in der vergangenen Kalenderwoche die Inzidenzen in fast allen Altersgruppen stark angestiegen.

Die Zahl der Corona-Infzierten ist am Mittwoch leicht gestiegen. Das Gesundheitsamt hat nach Angaben der Stadt 87 Corona-Neuinfektionen und 83 Gesundmeldungen registriert. Aktuell sind demnach 681 Menschen nachweislich mit dem Virus infiziert, vier mehr als am Dienstag. Damit nähert sich der Wert langsam dem Rekordstand vom 26. Dezember 2020, als das Gesundheitsamt 699 Infizierte zählte.

Keine weiteren Corona-Todesfälle in Münster

Die Gesamtzahl labordiagnostisch bestätigter Corona-Fälle seit Beginn der Pandemie ist auf 11.477 gestiegen. 10.660 Menschen gelten mittlerweile als genesen. Unverändert blieb auch am Dienstag die Zahl der Todesfälle. 136 Münsteranerinnen und Münsteraner sind bislang an oder mit Corona gestorben.

Mehr Covid-Patienten auf Intensivstationen

In den Krankenhäusern im Stadtgebiet werden nach Angaben der Stadt derzeit 23 Covid-19-Patienten behandelt, vier weniger als am Vortag. Zehn Patienten werden intensivmedizinisch betreut, sie müssen alle künstlich beatmet werden. Am Dienstag wurden ebenfalls zehn Patienten auf Intensivstationen behandelt, neun davon mit Beatmung.

Startseite
ANZEIGE