1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Initiative will den Gasometer dauerhaft umgestalten

  8. >

„Sozialpalast“

Initiative will den Gasometer dauerhaft umgestalten

Münster

Seit 2005 ist der Gasometer am Albersloher Weg ungenutzt. Ideen, was aus dem Industriedenkmal werden kann, gab es schon viele. Jetzt kommt eine neue dazu: Die Initiative „Sozialpalast“ schlägt vor, ein Kultur- und Begegnungszentrum einzurichten.

Von Helmut P. Etzkorn

Im Maschinenhaus haben die Aktiven der Initiative „Sozialpalast“ bereits Hand angelegt und wollen nun am ganz großen Rad drehen. Sie möchten, dass der Gasometer dauerhaft zu einem Ort der Begegnung und Kultur im Viertel ausgebaut wird. Foto: hpe

Lesungen, Konzerte, Puppenspiel, Ausstellungen, Musikfestivals und politisches Diskussionsforum für das Quartier: Der denkmalgeschützte Gasometer soll sich nach den Vorstellungen des Vereins „Sozialpalast“ zu einem Ort der Begegnung für die Bürgerschaft entwickeln, der als Raum für kreative Ideen neues Leben in das aktuell verwaiste, rund 1,3 Hektar große Areal an der Ecke Albersloher Weg/Umgehung bringen soll.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!