1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Innovative Mobilität in Münster und Orléans

  8. >

Fotowettbewerb wird verlängert

Innovative Mobilität in Münster und Orléans

Münster

Der Fotowettbewerb der Deutsch-Französischen Gesellschaft zum Thema innovative Mobilität ist bis zum 20. Juni verlängert worden.

Der Fotowettbewerb zu innovativer Mobilität in Münster und Orléans wird verlängert. Foto: DFG

Sowohl in Orléans als auch in Münster war das Wetter zu schlecht für schnelle gute Fotos, daher wurde von französischer Seite vorgeschlagen, den Teilnahmezeitraum bis zum 20. Juni zu verlängern. Dem hat sich die Deutsch-Französische Gesellschaft Münster angeschlossen, obwohl schon einige aussagekräftige Bilder eingegangen sind.

Die Stadt Orléans hat mit Hilfe von Deutsch lernenden „Abibac-Schülern“ zweier Schulen und deutschen Studenten in Orléans ein umfassendes Programm über das Jahr ausgearbeitet, dass den Mitgliedern der Deutsch-Französischen Gesellschaft Münster zugänglich gemacht wurde. Dazu gehört auch ein Fotowettbewerb zu innovativer Mobilität. Mit der Kamera am Rad und dem Motiv vor der Linse winken attraktive Preise. Einfach ein Foto zum Thema nachhaltige und innovative Mobilität in Münster auf der Internetseite der DFG hochladen, berichtet die Gesellschaft. Dabei könne das Augenmerk sowohl auf dem Künstlerisch-Ästhetischen liegen, als auch auf dem Praktischen, heißt es in der Ankündigung weiter.

Teilnahmebedingungen können auf der Homepage der Deutsch-Französischen Gesellschaft Münster eingesehen werden (www.muenster.org/dfgms). Rückfragen auch per Mail an die Deutsch-Französische Gesellschaft Münster: dfg@muenster.de.

Startseite