Interview zu Kultur in der Corona-Krise

Intendant Zanger wettet auf Ende August

Münster

(Mit Video) Seit einem Jahr geht im Wolfgang-Borchert-Theater nicht mehr viel. Die Corona-Pandemie hat die gesamte Branche lahmgelegt. Im Interview erklärt Intendant Meinhard Zanger, wieso Kunst und Kultur-Betriebe sehr wohl systemrelevant und wichtig für das demokratische Gemeinwesen sind.

Gerhard H. Kock

Meinhard Zanger findet, Kunst und Kultur sind weit mehr als „systemrelevant“. Foto: Frederik Iven

Die Theater sind dicht. Eine Öffnung ist nicht absehbar. Seit vielen Monaten müssen die Theaterleute ohne Zuschauer auskommen. Redaktionsmitglied Gerhard H. Kock hat mal bei Meinhard Zanger nachgefragt, Intendant des Wolfgang-Borchert-Theaters.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!