1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Theologe Söding: Vatikan verkennt Ernst der Missbrauchsthematik

  8. >

Interview

Theologe Söding: Vatikan verkennt Ernst der Missbrauchsthematik

Münster/Frankfurt

Vor der im März anstehenden fünften Vollversammlung des „Syn­odalen Wegs“ hat der Vize-Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, Thomas Söding (Münster), Kritik an einem möglichen kirchlichen Sonderweg in Deutschland zurückgewiesen.

Der Theologe und Neutestamentler Prof. Dr. Thomas Söding aus Münster ist Vizepräsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken und Delegierter beim „Synodalen Weg“, der im März zu einer neuen Vollversammlung zusammenkommt. Foto: RUB/Marquard

Nach bereits vier Vollversammlungen setzt der Synodale Weg seine Beratungen vom 9. bis 11. zum März 2023 in Frankfurt fort. Zu den bisherigen Ergebnissen und den Erwartungen befragten wir den an den Beratungen beteiligten Delegierten Prof. Dr. Thomas Söding. Der in Münster wohnende Theologe ist Professor für Neues Testament an der Ruhruniversität Bochum und stellvertretender Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK).

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE