1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Inzidenz bleibt deutlich über 400 in Münster

  8. >

Pandemie

Inzidenz bleibt deutlich über 400 in Münster

Münster

In Münster liegt die Inzidenz mit 445,0 weiterhin über dem NRW-Durchschnitt. 2408 Menschen sind der Stadt nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Die gute Nachricht: Es gab mehr Gesundmeldungen als Neuinfektionen.

2408 Münsteranerinnen und Münsteraner nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Foto: Christophe Gateau/dpa/Symbolbild

Mit Stand Montagmittag sind nach Angaben der Stadt 2408 Münsteranerinnen und Münsteraner nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.  Im Vergleich zur Vorwoche ist das ein Plus von 423 Fällen.

631 Neuinfektionen seit Freitag

Außerdem wurden in Münster seit Freitag 631 Corona-Neuinfektionen bestätigt. Am Wochenende meldet die Stadt keine Zahl mehr. Vor einer Woche lag die Zahl mit 540 Fällen deutlich unter dem aktuellen Wert.

Sieben-Tage-Inzidenz noch über NRW-Durchschnitt

Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt laut Robert-Koch-Institut (RKI) aktuell bei 445,0 (+10,4 im Vergleich zu Freitag). Vor einer Woche lag die Inzidenz noch bei 398,5. Die NRW-Inzidenz gibt das RKI am heutigen Montag mit 403,6 an. Die Inzidenz bildet die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen ab.

In Münster wurden weitere 822 Gesundmeldungen seit Freitag bestätigt. Weitere Todesfälle hat es nicht gegeben. Bislang sind 209 Münsteranerinnen und Münsteraner an oder mit Corona gestorben.

Startseite
ANZEIGE