1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Inzidenz in Münster wieder leicht gestiegen

  8. >

Pandemie

Inzidenz in Münster wieder leicht gestiegen

Münster

Innerhalb eines Tages ist die Inzidenz in Münster wieder leicht gestiegen. Die Zahl der Neuinfektionen lag deutlich über der Zahl der Gesundmeldungen. Aktuell sind in der Stadt 1704 Menschen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

1704 Münsteranerinnen und Münsteraner nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Foto: Foto: DRK

Die Zahl der aktuell Corona-Infizierten in Münster ist am Mittwoch im Vergleich zum Vortag leicht gestiegen. Mit Stand Mittwochmittag sind nach Angaben der Stadt 1704 Münsteranerinnen und Münsteraner nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Das sind 163 mehr als am Dienstag, aber 100 weniger als am vergangenen Mittwoch (25. Mai).

Am heutigen Mittwoch hat das Gesundheitsamt in Münster 290 Corona-Neuinfektionen bestätigt. Das sind etwas mehr als vor einer Woche (224). Da die Zahl der Neuinfektionen leicht gestiegen ist, ist auch die Inzidenz gestiegen.

Inzidenz in Münster erneut über 300

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am Mittwoch für Münster eine Inzidenz von 325,5 (+24,3 im Vergleich zum Vortag) angegeben. Die Inzidenz in Münster ist weiter höher als im NRW-Schnitt. Die Landesinzidenz hat das RKI am Morgen mit 220,9 angegeben.

Das Gesundheitsamt in Münster hat zudem 127 Gesundmeldungen bestätigt. Weitere Todesfälle hat es nicht gegeben. Insgesamt 206 Münsteranerinnen und Münsteraner sind bislang an oder mit Corona gestorben.

Startseite
ANZEIGE