1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Jäger hatten „Maggy“ im Visier

  8. >

Teures Rind seit einer Woche ausgebüxt

Jäger hatten „Maggy“ im Visier

Münster

Hat jemand „Maggy“ gesehen? Seit einer Woche ist das teure Wagyu-Rind ausgebüxt. Jäger hatten sie am Samstag im Visier.

Von Ralf Repöhler

Wagyu-Rinder, hier ein Bulle, sind gesellige Zeitgenossen. Foto: reg

Das war ja durchaus eine kapitale Aussicht, die die Jäger zwischen Albachten und Senden am Samstagnachmittag in Fernglas und Visier hatten. Für ein Wildschwein zu groß, für ein Reh zu schwer. Es war „Maggy“, die sich bereits am vergangenen Montag vom Hof Holtmann in Ventrup aus dem Staub gemacht hatte und seitdem wohl durch einen Wald in der Nähe des Modellflugplatzes, gut zwei Kilometer vom Hof entfernt, streift. Dort geht es ihr offenbar den Umständen entsprechend gut, vermutet Besitzer Reinhard Holtmann. Denn: Sie lässt sich, und das nicht zu knapp, den Mais schmecken, den der Jagdpächter dort für Wildschweine auslegt. Und man sieht tiefe Hufspuren.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE