1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Jazz vom Feinsten für den guten Zweck

  8. >

Benefizkonzert der International Rotary Big Band

Jazz vom Feinsten für den guten Zweck

Münster

Immer wieder gab es Standing Ovations für das brillante Zusammenspiel der International Rotary Big Band, Sängerin Richetta Manager und Gastsolist Reiner Witzel.

-eml-

The International Rotary Big Band beim Auftritt in der PSD-Bank. Altsaxofonist Dr. Dirk Passmann hatte die Jazzband nach Münster geholt. Foto: Eva-Maria Landmesser

„It don’t mean a thing, if it ain’t got that swing” – unter diesem Motto des amerikanischen Jazz-Musikers Duke Ellington, das übersetzt in etwa lautet ‘ „Es bedeutet nichts, wenn es nicht diesen Schwung hat“, übernahm die International Rotary Big Band mit ihrem Benefizkonzert am Samstagabend gleich zwei wichtige Aufgaben. Präsentiert vom Rotary Club Telgte trat die Jazzkombo zum einen zugunsten der Kriegsopfer in der Ukraine auf. Mit den Überschüssen des Konzertes will die Band die lokale Ukrainehilfe unterstützen. Zum anderen galt es, nach der pandemischen Zwangspause eine kulturelle Wiederbelebung zu leisten.

„Wir haben in Deutschland eine großartige Kulturlandschaft, die es zu bewahren gilt“, appellierte der künstlerische Leiter Thomas Siffling.

Gastsolist Reiner Witzel Foto: Eva-Maria Landmesser

Doch wie stimmt man ein westfälisches Publikum auf „Swing“ und „Groove“ ein? Siffling gab hier Schützenhilfe mit der Bemerkung, dass „Okay“, „Alright“ und „Yeah“ die etablierten Gemütsbekundungen in der Jazz-Welt seien. Spätestens bei dem Song „Summertime“ von George Gershwin, der gesanglich von der US-amerikanischen Sängerin Richetta Manager interpretiert wurde, hatte der Jazz das Publikum in jeder Faser erreicht.

Im Saal der münsterischen PSD-Bank, der vom warmen Licht der frühsommerlichen Abendsonne durchflutet wurde, waren immer wieder unterschwellige aber selbstbewusste „Yeahs“ zu vernehmen.

Aber nicht nur sprachlich äußerte das Publikum seine Begeisterung. Immer wieder gab es Standing Ovations für das brillante Zusammenspiel der International Rotary Big Band, Sängerin Richetta Manager und Gastsolist Reiner Witzel.

Jazzsängerin Richetta Manager Foto: Eva-Maria Landmesser
Startseite
ANZEIGE