1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Münsteraner verdienen im Schnitt pro Jahr 24.000 Euro

  8. >

Studie veröffentlicht

Münsteraner verdienen im Schnitt pro Jahr 24.000 Euro

Münster

Jedem Münsteraner stehen pro Jahr rund 24.000 Euro Einkommen zur Verfügung. Das geht aus einer jetzt veröffentlichten Studie hervor.

Von Martin Kalitschke

Rund 24 000 Euro Einkommen stehen jedem Münsteraner pro Jahr zur Verfügung – zumindest nach der Statistik. Foto: Patrick Pleul

In Münster lag das durchschnittlich verfügbare Pro-Kopf-Einkommen im Jahr 2019 bei 24 005 Euro. Das geht aus einer am Mittwoch veröffentlichten Studie des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung hervor. Darin war das jährliche Pro-Kopf-Einkommen in 401 Landkreisen und kreisfreien Städten ermittelt worden.

Bundesweiter Spitzenreiter ist Heilbronn mit einem durchschnittlichen verfügbaren Pro-Kopf-Einkommen von 42.275 Euro. Dahinter folgt der Landkreis Starnberg mit 38.509 Euro. Der bundesweite Durchschnitt lag 2019 laut Studie bei 24.127 Euro. Dass das wohlhabende Münster unter diesem Wert liegt, erstaunt nur auf den ersten Blick. Dafür, dass das Pro-Kopf-Einkommen hier nur knapp über 24.000 Euro liegt, sind vor allem die rund 60.000 Studierenden verantwortlich, von denen die meisten noch kein Einkommen haben.

Startseite
ANZEIGE