1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Jedes Jahr eine neue Ankündigung

  8. >

Zeitplan für den Ausbau des Dortmund-Ems-Kanals

Jedes Jahr eine neue Ankündigung

Münster

Als 2012 der Kanalausbau in Münster begann, sah der Zeitplan vor, dass zum Jahreswechsel 2021/2022 sechs der acht neuen Brücken fertig sein sollen. Tatsächlich sind es aber nur zwei, die dritte ist im Bau. Kontinuierlich werden die Pläne im Internet „aktualisiert“, um die Misere zu kaschieren.

Von Klaus Baumeister

Diese Kanalbrücken müssen noch gebaut werden (oben links, dann gegen den Uhrzeigersinn): WLE-Eisenbahnbrücke (Münster-Sendenhorst), Brücke an der Straße Zum guten Hirten, Prozessionswegbrücke sowie die Kanalbrücke Warendorfer Straße und die parallel dazu verlaufene Eisenbahnbrücke (Münster-Warendorf). Foto: Oliver Werner

„Der Abschluss aller Baumaßnahmen ist voraussichtlich für das Jahr 2022 geplant.“ So verkündete es das Wasser- und Schifffahrtsamt Rheine im Mai 2013. Die Rede ist vom Ausbau des Dortmund-Ems-Kanals zwischen dem Albersloher Weg im Süden und der Kanalschleuse im Norden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE