1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Junge Männer brechen Zigarettenautomaten auf

  8. >

Polizisten nehmen zwei Täter fest

Junge Männer brechen Zigarettenautomaten auf

Münster

Die Polizei in Münster hat junge Männer festgenommen, die einen Zigarettenautomaten aufgebrochen haben. Einer der beiden Täter hat zudem einen weiteren Automaten gesprengt.

In Münster haben junge Männer einen Zigarettenautomaten aufgebrochen. Ein zweiter Automat wurde gesprengt. Foto: IMAGO/Tim Oelbermann (Symbolbild)

Zwei junge Männer haben in Münster einen Zigarettenautomaten aufgebrochen. Polizisten konnten die Männer im Alter von 25 und 26 Jahren jedoch vorläufig festnehmen.

In Mecklenbeck an der Heroldstraße manipulierten zwei Männer laut einer Mitteilung der Polizei am frühen Mittwochmorgen einen Automaten. Ein Zeuge hatte das Duo dabei beobachtet und die Polizei alarmiert. Die Beamten stoppten einen 25-Jährigen noch in der Nähe. Die Ermittlungen zu seinem Komplizen dauerten zunächst an. An dem Automaten entdeckten die Polizisten Hebelspuren sowie eine Reisetasche mit Einbruchwerkzeug.

In der darauffolgenden Nacht stellten Polizisten in Gremmendorf einen 26-Jährigen, nachdem dieser an der Nieberdingstraße einen Zigarettenautomaten sprengte. Der Münsteraner versuchte noch mit einem Fahrrad zu flüchten, die Beamten stellten ihn und nahmen ihn mit zur Polizeiwache. In seinem Rucksack fanden die Polizisten mehrere Schachteln Zigaretten.

Startseite
ANZEIGE