1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Junge nach Zusammenstoß mit E-Bike-Fahrerin schwer verletzt

  8. >

Polizei sucht Zeugen

Junge nach Zusammenstoß mit E-Bike-Fahrerin schwer verletzt

Münster-Hiltrup

Bei einem Zusammenprall zwischen einem Zwölfjährigen und einer E-Bikefahrerin auf der Westfalenstraße ist der Junge schwer verletzt worden. Jetzt sucht die Polizei nach der Radlerin und nach Zeugen.

Die Polizei sucht Zeugen nach einem Unfall auf der Westfalenstraße. Foto: Friso Gentsch/dpa/Illustration

Am Donnerstagmorgen (9. September, 8.30 Uhr) ist eine unbekannte E-Bike-Fahrerin auf der Westfalenstraße mit einem zwölfjährigen Schüler zusammengestoßen. Der Junge wurde dem Polizeibericht zufolge dabei schwer verletzt.

Der Zwölfjährige ging mit einer 30-köpfigen Schülergruppe auf dem Gehweg stadtauswärts, als sich die Fahrradfahrerin von vorne näherte. Auf welche Art und Weise sich der Unfall ereignete, ist derzeit noch unklar, heißt es im Polizeibericht.

Mehrmals überschlagen

Durch den Zusammenprall stürzte der Junge zu Boden. Nach Zeugenangaben soll sich die Radlerin mehrmals überschlagen haben und dann in den Graben gefallen sein. Sie flüchtete vom Unfallort.

Bei der Unbekannten soll es sich um eine Frau im Alter von 50 bis 60 Jahren gehandelt haben. Sie hatte schwarz-graue kurze Haare und war mit einem grauen Pullover, einer grauen Fleece-Jacke mit Reißverschluss und einer dunklen Brille bekleidet. An dem Gepäckträger des dunklen E-Bikes war auf der linken Seite eine rote und auf der rechten Seite eine schwarze Fahrradtasche befestigt.


Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

Startseite