1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Junghund fährt allein im Zug

  8. >

Tier macht Sachen...

Junghund fährt allein im Zug

Münster

Ausgebüxt: Ein junger Hund ist in Münster-Roxel allein in einen Zug gestiegen. Doch der „Schwarzfahrer“ kam nicht weit.

Über sein Reiseziel schweigt „Schwarzfahrer“ Baldur bislang. Foto: Polizei Münster

Wohin Baldur wollte, ist unklar. Doch er muss es eilig gehabt haben, sonst wäre der sechs Monate alte Hund wohl kaum allein ohne Herrchen in Münster-Roxel in den Zug gehopst. Laut Polizeimeldung hatte ein Fahrgast den Berner-Sennen-und-Gordon-Setter-Mischling beim Einsteigen beobachtet und die Polizei darüber informiert. Ungefähr fünf Stationen später war die Fahrt für Baldur beendet. Beamte nahmen ihn mit auf die Wache. Der junge Hund sei aber ohne Strafe wegen Schwarzfahrens davongekommen, heißt es in der Mitteilung. Mit einem Aufruf im Internet sorgte die Polizei anschließend für die rasche Wiedervereinigung von Hund und Herrchen. Den Eintrag samt Foto von Baldur bei Twitter sah dessen Besitzer und nahm daraufhin Kontakt zur Polizei auf.

Startseite
ANZEIGE