1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Karneval startet trotz Corona wieder durch

  8. >

Karnevalssession 2021/22

Karneval startet trotz Corona wieder durch

Münster

Münster startet trotz Corona in eine neue Karnevalssession. Prinz Mario wird am Samstag (13. November) auf dem Prinzipalmarkt proklamiert. Der Bürgerausschuss rät dennoch zu Abstand.

Von Ralf Repöhler

Das Organisationsteam des Bürgerausschusses (v.l.): Geschäftsführerin Marlies Forst, Vizepräsident Heinz Mecklenborg, Beirat Bernhard Averhoff und Präsident Dr. Helge Nieswandt. Foto: hpe

Vorsicht ist nach wie vor geboten. „Corona ist nicht vorbei“, betont der Präsident des Bürgerausschusses Münsterscher Karneval (BMK), Dr. Helge Nieswandt, zwei Tage vor Beginn der fünften Jahreszeit. Gleichwohl: Mit der Prinzenproklamation am Samstag (13. November) auf dem Prinzipalmarkt startet der Karneval nach fast zwei Jahren wieder durch. Aber auf Abstand. Dazu ruft zumindest der BMK auf. Und rät dazu, den Mund-Nasen-Schutz bei der Auftaktveranstaltung dabei oder, am Besten, im Gesicht zu haben. „Wer in Gruppen oder an den Getränkeständen steht, sollte eine Maske tragen“, appelliert Nieswandt. Wer auf ein Küsschen im Karneval aus ist, der hat wohl schlechte Karten.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE