1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Kein Protest vor dem Dom beim Katholikentag 2018

  8. >

Kirchenkritiker zieht vors Verwaltungsgericht

Kein Protest vor dem Dom beim Katholikentag 2018

Münster

Protest ist ein Grundrecht, die Durchführung einer religiösen Veranstaltung ist es auch. Ein Kirchenkritiker, der beim Katholikentag 2018 mit seinem Protest nicht mitten ins Getümmel durfte, klagt nun vor dem Verwaltungsgericht.

Von Lukas Speckmann

Schon im November 2014 protestierte dieser Drei-Meter-Mose gegen die öffentliche Subventionierung des Katholikentages. Damals durfte er sogar direkt vor den Dom – aber da war der Domplatz ja auch menschenleer. Foto: Matthias Ahlke

Artikel 4 des Grundgesetzes sichert die Religionsfreiheit, Artikel 8 die Versammlungsfreiheit. Kann sich beides in die Quere kommen?

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE