1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Kinder ziehen in frühere Sparkassenfiliale ein

  8. >

Neue Großtagespflegestellen im Düesbergviertel

Kinder ziehen in frühere Sparkassenfiliale ein

Münster

Die Sparkassenfiliale an der Geringhoffstraße im Düesberg-Viertel steht schon länger leer. Jetzt werden die Räume umgebaut. Anstelle von Bankgeschäften gibt es dort bald Betreuung für 18 Kleinkinder.

Sie freuen sich, dass die Umbauarbeiten vorangehen (hinten v.l.): Astrid Kleine-Löchner und Michael Müller von der Sparkasse, Sabine Trockel, Leiterin des Amtes für Kinder, Jugendliche und Familien sowie Oliver Heintze (Fachstelle Kindertagespflege). Vorn die Kindertagespflegepersonen Miriam Aledlbi (l.) und Nadine Ahlke-Berges. Foto: Stadt Münster

In den Räumen der ehemaligen Sparkassen-Filiale an der Geringhoffstraße im Düesbergviertel sind die Handwerker angerückt. Zum Frühjahr 2022 entstehen dort in Kooperation von Sparkasse Münsterland Ost als Vermieterin und dem städtischen Amt für Kinder, Jugendliche und Familien zwei neue Großtagespflegestellen, die von selbstständigen Kindertagespflegepersonen betrieben werden. 

Insgesamt werden 18 Betreuungsplätze für unter dreijährige (U3) Kinder geschaffen. Die jeweils knapp 125 Quadratmeter großen Räumlichkeiten werden so hergerichtet, dass es einen Windfang, einen großen Spielraum, eine Küche mit Essbereich, einen Schlafraum und ein Badezimmer geben wird, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt. Der Aufbau der beiden Großtagespflegestellen wird durch die Beratungsstelle für Kindertagespflege des Amtes für Kinder, Jugendliche und Familien begleitet. 

Bedarf an Tageseltern ist unverändert hoch

Der Bedarf an Tageseltern in Münster ist unverändert hoch, sodass die Beratungsstelle für Kindertagespflege im Amt für Kinder, Jugendliche und Familien weiterhin nach neuen liebevollen und engagierten Kindertagespflegepersonen sucht. Die nächste Informationsveranstaltung für interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer findet am 24. November im Haus der Familie statt. Die Infoveranstaltung umfasst fünf Unterrichtsstunden. 

Weitere Informationen zur Qualifizierung und zur Tätigkeit als Kindertagespflegeperson gibt es in der Beratungsstelle für Kindertagespflege der Stadt Münster unter 0251/492 56 80 oder www.stadt-muenster.de/jugendamt/kindertagesbetreuung.

Startseite
ANZEIGE