1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Kita-Träger vor dem Absprung

  8. >

Personalprobleme

Kita-Träger vor dem Absprung

Münster

Die Kita-Situation in Münster spitzt sich zu. Jetzt erwägt erstmals ein Träger, von der Neueröffnung einer weiteren Kita abzusehen. Konkret geht es um zwei geplante DRK-Kitas in Angelmodde und Coerde. Hintergrund ist der anhaltende Fachkräftemangel.

Südlich der Hiltruper Straße, an der Kreuzung zum Osttor, soll eine Sieben-Gruppen-Kita entstehen – eigentlich in Trägerschaft des DRK. Personalmangel zwingt das DRK dazu, neu zu denken. Foto: mlü

Wegen extremen Fachkräftemangels bleiben manche Kitas in Münster tagelang geschlossen. Es fehlt an allen Ecken und Enden. Das hat jetzt auch erstmals Konsequenzen für geplante Neubauten: Das DRK Münster Sozialwerk erwägt, seine Betriebsträgerschaft für die geplante Kita an der Hiltruper Straße in Angelmodde zurückzugeben.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE