1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Kleine Zauberei mit alten Geräten

  8. >

Projekt für nachhaltige Hilfe in Sierra Leone

Kleine Zauberei mit alten Geräten

Münster

Sie fristen ein weitgehend unbeachtetes Dasein in Wohnzimmerecken oder Kellerräumen – die Rede ist von alten, mechanischen Nähmaschinen. Ein Münsteraner und sein Vater wollen damit in Afrika nun jungen Frauen helfen.

Von Björn Meyer

Luc Bessel bei einer alten Nähmaschine, die er in Münster ausfindig gemacht hat – ein Premiummodell, das sowohl mechanisch als auch per Strom betrieben werden kann. Foto: privat

Luc Bessel ist 19 Jahre alt, studiert Geografie im zweiten Semester in Münster, stammt aus Itzehoe, jobbt bei Hans im Glück und versucht ganz nebenbei, „die Welt für ein paar junge Frauen in Sierra Leone besser zu machen.“ Das jedenfalls sagt er selbst und fügt an: „Auch wenn sich das wie ein Kalenderspruch anhört.“ Vor allem aber ist Bessels Engagement ungewöhnlicher Natur. Er sammelt alte, mechanische Nähmaschinen, die mittels Crowdfunding nach Afrika verschifft werden sollen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!