1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Komische Nacht in Münster: Ein Marathon für die Lachmuskeln

  8. >

21. Komische Nacht

Ein Marathon für die Lachmuskeln

Münster

Wie breit gefächert die Comedyszene in Deutschland ist, zeigt die Komische Nacht in Münster. Acht Comedians touren dabei in diesem Jahr durch die Lokale.

Bei der Komischen Nacht in Münster treten unter anderem (v.l.) Peter Löhmann, Negah Amiri, Marc Weide und Fabio Landert auf. 

Die Komische Nacht ist eines der erfolgreichsten Live-Comedy-Formate in Deutschland. In den Cafés, Bars und Restaurants einer Stadt erleben die Gäste einen ausgelassenen Abend mit bester Unterhaltung durch Comedians, Kabarettisten und andere Komiker. Dabei ist keine Komische Nacht wie die andere, kündigen die Veranstalter in einer Pressemitteilung an.

Der Comedy-Marathon findet bereits seit mehr als zehn Jahren in mittlerweile über 40 deutschen Städten statt. Die 21. Komische Nacht in Münster steigt am 18. Oktober (Dienstag) an mehreren Auftrittsorten. Die Comedians spielen in Aposto, Besitos, Grey, Hot Jazz Club, Kneisterei, Marktcafé, Pension Schmidt und Ristorante Artusi. Beginn ist um 19.30 Uhr, Einlass je nach Lokal ab circa 18 Uhr.

Künstler wandern von Lokal zu Lokal

In Zusammenarbeit mit den Gastronomen präsentiert die Agentur mitunskannman.reden Comedians und andere Spaßmacher, die ihr Publikum abwechslungsreich und kurzweilig durch den Abend begleiten. Geboten wird ein Querschnitt durch die aktuelle Comedyszene in Deutschland, teilen die Organisatoren weiter mit. In jedem Laden treten bis zu fünf Comedians jeweils circa 20 Minuten auf. Das Besondere: Nicht die Besucher, sonder die Künstler wandern von Lokal zu Lokal.

Die Akteure der 21. Komischen Nacht in Münster:

  • Don Clarke schildert erstaunlich detailgetreu Geschichten, die aus dem Leben gegriffen sind, gepaart mit einer gehörigen Portion (britischem) Humor.
  • Fabio Landert hat seine Leidenschaft zu den Brettern, die den Witz bedeuten, entdeckt und thematisiert dort alles, was das Leben und die Liebe so bieten.
  • Jamie Wierzbicki lenkt seine Blicke auf die Dinge des Alltags, urkomisch, authentisch und überflüssig. Mal absurd, mal nachdenklich, nie oberflächlich, aber immer chronisch komisch.
  • Marc Weide geht es weniger um spektakuläre, technisch ausgefeilte Großillusionen als um das Staunen seines Publikums, das ihm aus nächster Nähe auf die Finger schauen kann.
  • Negah Amiri versucht das älteste Spiel der Menschheit zu verstehen: Die Beziehung zwischen Mann und Frau. Dabei plaudert sie unterhaltsam aus dem Nähkästchen.
  • Peter Löhmann ist Deutsch-Schweizer mit komischem Akzent. Seine humorvollen Geschichten mixt er mit Zauberei und Spezialeffekten.
  • Quichotte ist Dichter, Rapper und vor allem ein Stand-up-Künstler. Seinen kreativen Geist entwickelte er im Dunstkreis von Fußballverein und Dorfdisko.
  • Serhat Dogan hat sich nach seiner Einreise aus der Türkei 2004 mittlerweile so an seine neue Heimat gewöhnt, dass er sogar im Winter Fahrrad fährt und dabei an roten Ampeln hält.

Karten gibt es ab sofort in den beteiligten Lokalen und im Internet unter www.komische-nacht.de.

Startseite
ANZEIGE