1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Konzert von Nena in Münster abgesagt

  8. >

Kein Auftritt am 12. März 2022

Konzert von Nena in Münster abgesagt

Münster

Nena – die zuletzt vor allem Wirbel wegen ihrer mutmaßlichen Nähe zur Querdenkerszene gemacht hat – wird auch im kommenden Jahr in Münster nicht singen. Die Gründe bleiben im Unklaren.

Von Karin Völker

Foto: dpa

Eigentlich hätte Nena schon im vergangenen Frühjahr ein Konzert in Münster geben wollen – abgesagt wegen der Pandemie. Am Montag wurde nun auch der für den 12. März 2022 terminierte Auftritt der Sängerin (99 Luftballons) in der Halle Münsterland abgesagt. Dort ist nichts über die Gründe bekannt, wie es aus dem Veranstaltungsmanagement heißt. Die für Nach­fragen nicht erreichbare Konzertagentur schickte an die Medien einen Zweizeiler über die Absage – versehen mit der Information, dass gekaufte Karten dort zurück­gegeben werden können, wo sie gekauft wurden.

Schlagzeilen wegen Auftritt auf Mallorca

Ob die Absage mit den in jüngster Zeit wiederholten Vorfällen bei Live-Konzerten zusammenhängt, bei denen Nena nach Medienberichten die Corona-Schutzmaßnahmen infrage gestellt und teils selbst bewusst verletzt hatte, blieb unklar. Ganz aktuell sorgte Nena mit einem Auftritt am Samstag in einem Golfclub auf Mallorca für Schlagzeilen. Wie mehrere Medien berichten, hatte sie die auf Picknickdecken zuhörenden Fans ungefragt umarmt und Unverständnis über die Abstandsregeln geäußert. Ähnliche Vorfälle und Äußerungen, die eine Nähe zur Querdenker-Szene vermuten lassen, wurden zuletzt wiederholt berichtet. Zwei Konzerte in der vor­vergangenen Woche in Altötting und Bad Segeberg waren deswegen kurzfristig abgesagt worden.

Startseite