1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Kran-Kletterer scheitert vor Gericht

  8. >

Oberlandesgericht verwirft Revision

Kran-Kletterer scheitert vor Gericht

Münster/Hamm

Der Müllsammler von Kinderhaus muss mit einer Haftstrafe rechnen, wenn er wieder Müll in seinem Garten anhäuft. Sein Versuch, das vor dem Oberlandesgericht (OLG) in Hamm zu verhindern, ist gescheitert. Doch die Sache hat einen Haken.

Von Stefan Werding

Am siebten Tag beendete der Kranbesetzer seine Aktion an der Hammer Straße: Er wurde daraufhin vorläufig festgenommen - aber kurz darauf wieder in Freiheit entlassen. Foto: Matthias Ahlke

Der Kran-Kletterer und Müllsammler aus Münster ist mit seinem Versuch gescheitert, eine mögliche Bewährungsstrafe zu verhindern. Das hat ein Sprecher des Oberlandesgerichts (OLG) in Hamm am Freitag erklärt. Er bestätigte gegenüber unserer Zeitung, dass das Gericht die Revision des Angeklagten verworfen hat. Trotzdem wird er nicht sofort im Gefängnis landen, wenn er wieder Müll in seinem Garten anhäufen sollte.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE