Polizeipräsident geht in Pension

Kuhlisch: „Die objektive Lage ist sicher“

Münster

90 Prozent in der Nachtschicht ist Sozialarbeit, sagt der scheidende Polizeipräsident Hajo Kuhlisch. Im Interview zieht er eine Bilanz von viereinhalb aufregenden Jahren in Münster – und blickt zurück auf die schweren Stunden nach der Amokfahrt.

Dirk Anger

Hajo Kuhlisch Foto: Oliver Werner

Hans-Joachim („Hajo“) Kuhlisch (65) ist seit dem 1. Juni 2015 Polizeipräsident in Münster. Am Montag wird er von NRW-Innenminister Herbert Reul in den Ruhestand verabschiedet. Im Interview zieht Kuhlisch eine Bilanz aufregender Jahre und schwerer Stunden wie bei der Amokfahrt im Kiepenkerlviertel.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!